“Der Gedanke, dass Patient*innen dahinscheiden, weil ein Kreuz an der richtigen Stelle fehlt, lässt mich nicht in Ruhe”

Wenn du ein Organ wärst, welches wärst du und warum?

Eindeutig das Gehirn. Es ist einzigartig und macht den Menschen zum Individuum. Die Komplexität des Steuerorgans fasziniert mich.

Wenn du Alkohol oder Kaffee aufgeben müsstest, was wäre es?

Alkohol ist nicht essentiell. Ich könnte gut ohne ihn leben. Oft ist es ein Ice-Breaker in Gruppen, aber definitiv nichts überlebenswichtiges. Auf Kaffee kann man in gewissen Momenten aber kaum verzichten.

Warum hast du deinen Beruf gewählt?

Noch habe ich keinen Vollzeitberuf. Ich bin ja nur Medizinstudent. Mich interessiert der menschliche Körper extrem. Ausserdem gefällt mir die Vielfältigkeit am Arztberuf sehr.

Beschreibe dich mit drei Worten.

engagiert, zugänglich, zielstrebig

Welches Organ würdest du nicht spenden wollen?

Das Gehirn. Ich denke, das Gehirn ist das zentrale Stück des Menschen und somit im übertragenen Sinne der Sitz der Seele. Glücklicherweise ist es nicht möglich, das Gehirn zu spenden – so kann ich bei der Spenderfrage selbstbewusst “alle Organe” ankreuzen.

Warum bist du POZH beigetreten / Warum liegt dir das Thema Organspende am Herzen?

Ich wurde durch Internet-Werbung auf das Thema Organspende aufmerksam. Die Dringlichkeit wurde mir aber erst zu Beginn des Medizinstudiums richtig bewusst. Der Gedanke, dass Patient*innen dahinscheiden, weil ein Kreuz an der richtigen Stelle fehlt, lässt mich nicht in Ruhe. Klar kann man die Gesellschaft nicht umerziehen, aber mir ist es wichtig, einen (bescheidenen) Beitrag leisten zu können.

Wenn du in einem Buch / einem Film / einer Serie leben könntest, in welche/r/s wäre es?

Wahrscheinlich Spirit aus dem gleichnamigen Animationsfilm. Das Ende des Films erweckt das Gefühl unendlicher Freiheit: Der Trab durch die Prärie lässt alle Probleme vergessen. Diese Freiheit – frei von Schmerzen und Beschwerden –  wünsche ich allen.

Wenn du dich entscheiden müsstest, ohne einen deiner 5 Sinne zu leben, für welchen würdest du dich entscheiden?

Für den Geruchssinn. Auch wenn das Essen weniger geniessbar und die Umwelt weniger erlebbar wirken, kann man noch problemlos selbstständig den Alltag bewältigen.

Wenn du die Antwort auf eine beliebige Frage haben könntest, welche Frage würdest du stellen?

Wie sähe eine Welt ohne Glaube aus? Ohne den Glauben an das Gute und scheinbar Unmögliche.

Was für eine Fähigkeit hast du, die die meisten Menschen nicht haben?

Ich habe einen immensen Durchhaltewillen. Bis zum Schluss ist nichts verloren.

Was ist dein Lieblingswitz?

Was ist der Unterschied zwischen einem Dieb und einem Arzt? Der Dieb weiss, was dir fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.